Abteilungseigene Websites:  | Öffnet externen Link im aktuellen FensterVolleyball  | Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchwimmen

< Einladung zur Kinderolympiade am 6. Juli 2014
13.06.2014 11:40
Marion und Tina

Silbermedaille für den VfK Berlin-Südwest Ü43


Silbermedaillengewinnerinnen DM 2014 Marion Henniges, Marianne Herzum, Christina Kleinschmitt, Eva-Maria Wielart, Katrin Dittmar, Brigitte Haack, Sigrid Niemczyk, Patricia Fischer, Sonja Motzko, Daniela Gorissen, Gina Sieg, Angelika Reith, Sabine Frohberg.

Wie jedes Jahr zu Pfingsten sind wir mit Gitti, Eva und Marion zu den Deutschen Seniorenmeisterschaften gereist. Minden war unser Ziel, das wir mit Zutzis Auto und dem Zug Freitagabend erreichten. Wie schon 2011 war unser Gastgeber die Familie von Barfus, in deren Villa und Garten wir ein wundervolles Wochenende verbracht haben.  

So begann der Samstag mit einen leckeren Frühstück im Grünen, bevor wir uns auf den Weg in die Halle des Bessel-Gymnasiums machten.

Nach einer unerwartet entspannten Vorrunde gegen Backnang (2:0) und Groß-Gerau (2:0)  trafen wir im Überkreuzspiel auf den TSV Dorfen, konnten aber auch dieses Match 2:1 für uns entscheiden. Anschließend verbrachten wir einen vergnügten Abend mit den Seniorinnen des TSV Rudow in einer Pizzeria in der Mindener Altstadt.

Am Sonntag  standen wir im Halbfinale einem altbekannten Gegner gegenüber, der HTG Bad Homburg. Unser konzentriertes Spiel ließ den Bad Homburgerinnen nur wenig Chancen zur Gegenwehr und wir erreichten relativ glatt das Finale, für das sich neben uns - wie von Gina bereits am Samstag prophezeit - der TuS Waldniel qualifizierte.

Das Endspiel gegen den TuS Waldniel stellte uns auf eine harte Probe. Die Hitze und die bisher geleisteten Spiele steckten uns in den Knochen.

Trotz des gut durchdachten Coachings von Christina Kleinschmitt und Eva-Maria Wielart, gelang es uns leider nicht, gegen die konzentrierter spielenden Gegnerinnen den Endkampf zu gewinnen. Am Ende mussten wir uns mit 23:25, 24:26 knapp geschlagen geben.

"Nur Silber" werdet ihr jetzt denken!

Das war gar nicht so einfach.

Marion und Tina