Abteilungseigene Websites:  | Öffnet externen Link im aktuellen FensterVolleyball  | Öffnet internen Link im aktuellen FensterSchwimmen

< Geschäftsstelle geschlossen
13.11.2013 11:01
Eva und Marion

VfK Ü49 Volleyballerinnen 2014 erneut Deutscher Meister

Am vergangenen Wochenende, den 9./10.11.2013, konnten die Damen des VfK Berlin-Südwest ihren Titel in Amberg erfolgreich verteidigen und holten zum 10. Mal die Goldmedaille (8x Ü43 und 2x Ü49) nach Berlin.


(obere Reihe v.l.n.r.) Ingrid Meyer, Marianne Herzum, Daniela Gorissen, Sabine Frohberg, Brigitte Haack, Sigrid Niemczyk, (untere Reihe v.l.n.r.) Geli Reith, Hedwig Kalmer, Angela Weber-Kressin, Eva-Maria Wielart, Eddy Gefeller, Marion Henniges

(obere Reihe v.l.n.r.) Ingrid Meyer, Marianne Herzum, Daniela Gorissen, Sabine Frohberg, Brigitte Haack, Sigrid Niemczyk, (untere Reihe v.l.n.r.) Geli Reith, Hedwig Kalmer, Angela Weber-Kressin, Eva-Maria Wielart, Eddy Gefeller, Marion Henniges

Mit Pokal ...

Mit Pokal ...

... und Goldmedaille im Gepäck ging es wieder nach Hause.

... und Goldmedaille im Gepäck ging es wieder nach Hause.

Ein perfekt ausgerichtetes Turnier der SGS Amberg e.V., mit kleinen und großen Helfern, schaffte eine angenehme Atmosphäre.

15 Mannschaften gingen an den Start, wobei in unserer 4er Gruppe der Vorjahres-Vizemeister TG Rüsselsheim zugelost war. Ein guter Start gelang uns gegen VC Katzwang-Schwabach, den wir mühelos 2:0 ( 25:10, 25:07) schlagen konnten. Die nächsten zwei Vorrundenspiele gegen TSG Backnang und TG Rüsselsheim waren nicht so einfach und gingen leider nur 1:1 aus.

Nach dieser hart umkämpften Vorrunde, qualifizierten wir uns als Zweiter für die Zwischenrunde (bei Satzgleichheit, jedoch mit 3 Punkten Differenz zum Ersten). Dort gewannen wir gegen VFR Jettingen und VfL Telstar Bochum mühelos mit 2:0 (25:12, 25:16 und 25:16, 25:13).

Im Endspiel haben wir Wolfenbüttel kalt erwischt und mit kraftvollen Aufschlägen 2:0 ( 25:6, 25:11) in die Knie gezwungen.

Eine geschlossene Mannschaftsleistung, entstanden durch jahrelanges Zusammenspiel und ein perfektes Coaching von unserer Trainerin Brigitte Haack, ist das Geheimnis unseres Erfolges.

"Wir haben die Haare schön, den Pokal und die Goldmedaille."

Unser Motto, angedichtet von Heinz Haack: "Mit uns geht's uns am besten."

Plazierung:

1. VfK Berlin-Südwest

2. Wolfenbütteler VC

3. TG Rüsselsheim

4. DJK Schwäbisch Gmünd